• Sunday , 5 April 2020

Vergabe der Sportwettenlizenzen gestoppt

Vergabe der Sportwettenlizenzen gestoppt

Vergabe der Sportwettenlizenzen gestoppt

Wer glaubte auf dem deutschen Online Sportwettenmarkt zieht erst einmal Ruhe ein, sieht sich getäuscht. Die 5. Kammer des Verwaltungsgerichts Wiesbaden hat in einem Eilantragsverfahren (Az. 5 L 1428/14.WI) dem Land Hessen verboten, ab dem 18. September 2014 Konzessionen zur Veranstaltung von Sportwetten an die 20 ausgewählten Bewerber zu erteilen.

Keine Transparenz in den Unterlagen

Das hessische Innenministerium hatte 41 Antragsteller bewertet und davon 20 Anbieter für die Lizenzen ausgewählt. Auf welchen Grundlagen die Beurteilungen erstellt wurden, bleibt hingegen unklar. Auch die Ablehnungsbescheide sind nicht nachvollziehbar begründet. Gegen die Konzessionserteilung hatten mehrere „ausgemusterte“ Buchmacher geklagt.

Es kommt wie es kommen muss

Eine endgültige Entscheidung wird wohl erst fallen, wenn ein anderes Gericht in der Sache entschieden hat. Vermutlich muss schon aufgrund des Gleichheitsprinzips jeder Wettanbieter eine Konzession erhalten, welcher die Anforderungen erfüllt. Die deutsche Logik „der auserwählten Zwanzig“ wird wohl scheitern. Das Thema Konzessionsvergabe scheint also noch lange nicht abgeschlossen.

Quelle

0 votes

Related Posts