• Friday , 25 September 2020

Strip-Poker als Neuerfindung: Pornhub eröffnet eigenes Online-Casino

Mit einer kuriosen Meldung sind in den vergangenen Tagen die Macher von Pornhub an die Öffentlichkeit getreten: Ab sofort ist man auch unter die Croupiers gegangen und betreibt sein eigenes Online-Casino. Eigentlich eher bekannt für Schmuddelfilmchen aus der Kategorie Erwachsenenunterhaltung, sind die Macher von Pornhub – das zum luxemburgischen Internetkonzern Mindgeek gehört – auch hin und wieder für einen echten PR-Coup zu haben. Geboten wird im Casino von Pornhub Roulette, Blackjack, Baccara und wie sollte es natürlich auch anders sein: Strip-Poker. Geworben wird auch damit, dass einige Stars und Sternchen aus der Pornofilmindustrie als Dealer an den Tischen interagieren. Dabei ist sicherlich alles klassisch bis auf das Outfit, wie die Macher von Pornhub in einer Pressemitteilung versprechen.

Besonders stolz zu sein scheint man bei den Machern über die quasi Neuerfindung des Strip-Pokers, bei dem die Spieler auch untereinander agieren und sich nicht nur die leicht bekleideten Damen hinter den Tischen entblößen. So können sich über den Livechat Bilder und kleine Filmchen zugeschickt werden sowie auf den Pinnwänden der Nutzer Nachrichten hinterlassen werden.

Man wolle mit dieser Art des Online Casinos völlig neue Wege beschreiten, erklärte dazu Corey Price, Vize-Präsident von Pornhub. „Wir laden alle Fans ein, unsere neue Plattform zu besuchen, ein paar Hände zu spielen und mit den leichtbekleideten Dealern zu interagieren.“

Zum Start haben sich die Macher nicht lumpen lassen und locken mit einem 100 Prozent Bonus über maximal 400 Dollar.

Letztendlich funktioniert das Online Casino von Pornhub also wie jedes andere Casino auch – wenngleich natürlich auch ein bisschen anders als herkömmlich. Wo kann schon dem Dealer dabei zugeschaut werden, wie sie ihr Höschen auszieht?

1 vote

Related Posts