• Montag , 17 Februar 2020

Portugal reguliert den Online Glücksspielmarkt

Teile diese Seite:

PortugalDie Liberalisierung des europäischen Online Glückspielmarkes kommt weiter voran. Kurz vor der Sommerpause hat das portugiesische Parlament beschlossen, dass ein legales Umfeld noch bis Ende des Jahres geschaffen werden soll. Die neue Verordnung wird noch 2014 zur Abstimmung stehen. Die Behörden haben jetzt 180 Tage Zeit, um die entsprechenden Gesetzesvorlagen auszuarbeiten. Die genauen Details sind zwar noch nicht bekannt, doch einige Rahmenpunkte scheinen bereits festzustehen. Jeder Onlineanbieter, der portugiesische Kunden ansprechen möchte, muss im Land eine Tochterfirma gründen. Die Lizenzen werden jeweils für drei Jahre von der „Inspecção Geral de Jogos (IGJ), Portugal Gaming“ ausgestellt. Neben dem üblichen Seriositätscheck müssen die Unternehmen mindestens mit einem Stammkapital von 250.000 Euro ausgestattet werden.

Streit über die Steuersätze

Noch streitig sind die Steuersätze. Im Casinosektor schwanken die Angaben zwischen 15 und 30 Prozent der Gesamteinnahmen, im Sportwettenbereich zwischen 8 und 16 Prozent. Experten der Szene haben bereits gewarnt, dass die Steuer für einen kleinen Markt wie Portugal vermutlich zu hoch ist. Letztlich werden die Sätze bedeutend unter den momentanen Planungen liegen.

1 vote

Weitere Casino News