• Wednesday , 30 September 2020

PokerCent aktuell auf dem Abstellgleis

PokerCent

PokerCent aktuell ohne Lizenz

Die Arena PokerCent ist aktuell nicht erreichbar. Grund hierfür ist die Tatsache, dass die Lizenz der Betreiberfirma, der Silverline Interactiv Technologies Plc, am 29. August von der United Kindgom Gambling Commission (UKGC) außer Kraft gesetzt wurde.

Spielerbeschwerde ist der offizielle Grund

Zur Reaktion der UKGC kam es aufgrund einer Spielerbeschwerde. Ein User hatte angegeben, dass er kein Geld von seinem Konto abheben kann und dem Kundenservice von PokerCent unkooperatives Verhalten vorgeworfen. „Wir sind besorgt, dass der Lizenznehmer seine Website nicht im Einklang mit den Zielen der Lizenz im Hinblick auf die Sicherstellung, dass Glücksspiel ist in einem fairen und offenen Art und Weise durchgeführt wird, betreibt“, heißt es in der offiziellen Erklärung der Regulierungsbehörde.

Beschwerden sind schon länger bekannt

Bereits vor einem Monat verschwand PokerCent aus dem offiziellen Ranking der PokerNews Betreiber. Obwohl die Arena mit einer guten Software arbeitet, hatten sich die Spielerbeschwerden enorm gehäuft.

Betreiber glaubt an Neustart im Oktober

Die Silverline Interactiv Technologies Plc stellt den Sachverhalt etwas anders dar. Grund für die Lizenzaussetzung sei lediglich ein fehlendes Software-Zertifikat. Man sei zuversichtlich, dass die Pokerarena am 1. Oktober wieder öffnet. Kunden, welche zwischenzeitlich ihr Geld abheben möchten, können den Kundensupport per Live-Chat oder per Email kontaktieren.

0 votes

Related Posts